Pantomime München
Schweben Sie mit mir
hinein in die Welt der
Mimik.

Ich möchte in Ihnen das
berühren, was im Alltag
bedeckt bleibt.
Pantomime Komödiant Il Mimo Pantomime - Komödiant Il Mimo - Pantomime - Komödiant

Ausstellung „Der Lebensbogen“

vom 15. – 24. Juli 2005
 im Kurhaus Bad Wörishofen
und 21. - 28. Nov. 2009
im Antoniersaal Memmingen

 Die hier gezeigten Bilder sind ein paar Beispiele aus der Ausstellung “Lebensbogen”



Stimmen zur Ausstellung:

Ihre Bilder beantworten selbst die Frage: ‚Wo wohnt Gott?’ Er wohnt in Ihnen und drückt sich durch Sie aus!“

„Unglaublich schön, lebendig, viel Erzählung.“

„Wohl noch nie hat jemand Karfreitag und Ostern so verbunden … beeindruckend wie der kleine Junge seine „Grenze“ überschreitet… Außenseiter, der keiner ist… Licht wie aus einer anderen Welt…ich habe noch nie so viel Dynamik gesehen.. Geschichten im Bild… hier möchte man lange stehen bleiben.“

„Ich bin vor allem von den Naturaufnahmen begeistert und vom Ausdruck der Ruhe, die Ihre Bilder ausstrahlen.“

„Kompliment und Gratulation an Ihre Kunst und Kreativität in Ihrer Berufung als Fotograf.“

„Hervorragend gute Aufnahmen!“

„Sehr beeindruckend, Bilder von großer Faszination und Aussagekraft…“

„… anregend und aufregend.“

„Exzellente Fotos, die Leben in seiner ganzen Dimension eingefangen haben.“

„Großartige Leistung… nicht nur fotografisch, sondern auch philosophisch.“

„Schön, dass Sie hier eine Insel geschaffen haben in unserer von Werten immer mehr entleerten Welt.“

„Ihnen ist es wunderbar gelungen, Stimmungen und Gefühle sehr eindrucksvoll festzuhalten.“

„Einfach genial…“

„Wir haben uns inspirieren und faszinieren lassen…“

„Siamo orgogliosi e felici di poter veder simile genio con le sue foto delle vita.“

„Ich habe noch nie so viel anrührende, ansprechende und dynamische Bilder gesehen.“
 

Die hier gezeigten Bilder sind ein paar Beispiele aus der Ausstellung “Lebensbogen”
 

 

Am Anfang war die Erde.

Später suchte der Mensch seinen Platz auf diesem Planeten und nannte diesen sein Eigentum

Jeder Mensch hat aber auch einen eigenen Lebensbogen und er versucht auf seine Weise, dieses Leben zu gestalten.

Dem einen glückt das Leben – dem anderen nicht.

Am Ende gehen wir alle denselben Weg.